Zurück zur Übersicht

Wer hat an der Uhr gedreht?

Wenn am 28. Oktober die Uhren umgestellt werden, wird dies wieder für Kopfzerbrechen sorgen. Wie war das nochmal? Wird die Uhr nun eine Stunde vor oder eine Stunde zurück gestellt?

Alle sechs Monate ist es  in Deutschland an der Zeit die Uhren umzustellen. Ziel der Zeitumstellung ist es, die Helligkeit der Sonnenstunden effizienter zu nutzen – dies spart Strom. Im Jahr 1980 wurde hierfür die Zeitumstellung bei uns dauerhaft eingeführt. So wird seither am letzten Sonntag im März von der Winter- auf die Sommerzeit umgestellt. Wiederum am letzten Sonntag des Oktobers wird von der Sommer- auf die Winterzeit umgestellt.

So herum wird richtig gedreht

Mit dem Beginn der Winterzeit wird die Uhr um eine Stunde zurück gestellt. Die Umstellung erfolgt in der Nacht, von drei auf zwei Uhr. Mit dem Ende der Winterzeit wird die Uhrzeit um eine Stunde, von zwei auf drei Uhr, vorgestellt. In diesem Jahr müssen Sie Ihre Uhren in den Nächten vom 24. auf den 25. März (um eine Stunde vor) und vom 27. auf den 28. Oktober (um eine Stunde zurück) umstellen.

Vielleicht hilft Ihnen folgende Eselsbrücke bei der halbjährlich wiederkehrenden Frage:

Im Frühjahr stellt man die Gartenmöbel vor das Haus – ebenso wird die Uhr wird eine Stunde vor gestellt.
Im Herbst stellt man die Gartenmöbel zurück in den Keller – ebenso wird die Uhr eine Stunde zurück gestellt.


Müssen Sie die Uhr selbst umstellen?

Sollten Sie eine Funkuhr besitzen, so brauchen Sie sich um nichts kümmern. Die in Braunschweig beheimatete Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) sendet das aktuelle Zeitsignal automatisch an alle Funkuhren. Auch Ihr Smartphone und Ihr PC stellen sich in der Regel eigenständig um. Achten Sie einfach darauf, dass folgende Einstellungen aktiviert sind:

  • Smartphones mit Android-Betriebssystemen: Im Menü "Einstellungen" müssen Sie bei "Datum & Uhrzeit" die Option "Autom. Datum/Uhrzeit" aktiviert haben.
  • iPhones: Im Menü "Einstellungen" müssen Sie unter "Allgemein" und "Datum & Uhrzeit" die Option "Automatisch" einstellen.

Ihre analogen Uhren müssen Sie selbstverständlich per Hand einstellen. Sehen Sie hierzu das Video „Zeitumstellung extrem“.

 

Schon gelesen?

News & Trends

„Entspannen“ Sie Ihr Schlafzimmer: Elektromagnetische Strahlung vermeiden

Um einen erholsamen Schlaf zu finden, sollte elektromagnetische Strahlung insbesondere im Schlafzimmer vermieden werden. Wir sagen Ihnen wie...

Weiterlesen
Pflegetipps

So entfernen Sie Tierhaare von Möbeln, Böden und Co.

Wir verraten Ihnen, wie Sie Tierhaare am besten beseitigt bekommen.

Weiterlesen
Möbelwelten

Holztypen und ihre Unterschiede

Wir erklären Ihnen was Massivholz, MDF, Furniere und Spanplatte bedeuten.

Weiterlesen
News & Trends

Der neue Interliving Katalog ist da

Der neue Katalog von Interliving ist da! Jetzt reinschauen!

Weiterlesen