Zurück zur Übersicht

Winterschlaf für Gartenmöbel und Topfpflanzen

Wenn sich die Blätter an den Bäumen zu einem rot-gold schillernden Farbenmeer verwandeln und die Tage allmählich kürzer werden, dann ist es nicht mehr weit bis zum ersten Frost. Nicht nur Ihre Balkonpflanzen, sondern auch Ihre Gartenmöbel wollen zuvor winterfest gemacht werden. Wir zeigen Ihnen, wie`s geht.

Grundsätzlich gilt für alle Gartenmöbel die Überwinterung im Innenbereich als empfehlenswert, selbst wenn diese aus besonders widerstandsfähigen Materialien, wie zum Beispiel aus Edelstahl, Aluminium oder Polyrattan gefertigt sind. Richtig gelagert bleiben sie länger in einem guten Zustand.

Der ideale Lagerort sollte folgende Kriterien erfüllen: trocken, nicht zu stark temperiert, wenig bis keine UV-Einstrahlung, gut belüftet.

Kein Platz zur Innenlagerung? Greifen Sie auf Schutzhüllen und Abdeckhauben zurück. Stellen Sie die Möbel möglichst an eine Hauswand, um den Schutz und die abstrahlende Wärme des Hauses zu nutzen. Unterlegen Sie die Füße der Möbel mit Styropor. Entnehmen Sie die Sitzpolster und decken sie die Möbel gewissenhaft ab. Achten Sie darauf, dass die Herbstwinde die Schutzfolien nicht verschieben können. Mit Seilen oder Spanngurten lassen sich die Schutzhüllen zusätzlich sichern. Bei Holzmöbeln sollte man darauf achten, dass die Schutzhülle nicht plan auf der Tischplatte aufliegt, damit kein Kondenswasser entstehen kann. Einfach ein hohes Stück Styropor oder Holz in der Mitte des Tisches platzieren, um einen „Zelt-Effekt“ zu erzeugen.

Auch für Möbel aus Kunststoffen (z.B. Polyrattan) ist die Überwinterung im Innenbereich idealer. Hochwertige Kunststoffe können zwar Schnee und Eis widerstehen, jedoch wird die Lebensdauer dadurch verkürzt.

Gartenmöbel aus heimischen Hölzern (z.B. Fichten, Buche, Lärche) gelten als eher pflegeintensiv, weshalb sie gut geschützt durch die kalte Jahreszeit gebracht werden müssen. Zudem sollten sie regelmäßig nachgestrichen werden. Achtung: Diese Möbel mögen es nicht zu warm – das Holz reißt und wird spröde.

Pflegeleichter sind sogenannte Harthölzer, wie das beliebte Teakholz. Auf Grund der hohen Ölhaltigkeit kann Feuchtigkeit bei diesen Holzarten nur schwer eindringen. Verfärbungen des Holzes können jedoch das Resultat von starker Witterung sein. Spezielle Pflegeöle helfen dabei Farbe und Material zu schützen. Wer auf Nummer sicher gehen will,lagert seine Teakholzmöbel besser witterungssicher ein.

Sitzpolster und Auflagen müssen in jedem Fall im Haus gelagert werden. Nässe und Kälte setzen diesen sonst stark zu. Schimmelbildung, Verfärbungen, schlechte Gerüche und ein unelastisch werden des Materials sind mögliche Resultate.

 

Machen Sie Ihre Pflanzen bereit für den ersten Frost

  1. Ob rankend, bunt, immergrün, im Balkonkasten oder im Topf, jede Balkonpflanze benötigt ihren Winterschutz, auch wenn diese winterhart ist. Entfernen Sie alte und verwelkte Blüten und Blätter. Manche Pflanzen können Sie zwischen der Hälfte und einem Drittel zurückschneiden, so muss diese weniger Kraft für das Wachstum aufbringen– zudem sparen Sie damit Platz.

Ideale Orte zum Überwintern sind das Treppenhaus, die Garage oder der Keller. Manche Pflanzen lassen sich auch gut als Deko im Wohnbereich einsetzen. Tipp: Stellen Sie sicher, dass Ihre Pflanzen keine Krankheiten haben oder Schädlinge mit sich führen.

Stellen Sie auch Ihre winterharten Pflanzenan eine geschützte Hauswand. Im Idealfall sind diese somit vor kaltem Wind und herabfallendem Regen und Schnee geschützt. Zum Schutz vor Bodenfrost verwenden Sie Styropor- oder Holzplatten als Unterlagen.

Decken Sie die Pflanzen mit Stroh oder Tannenreisig ab. Wichtig ist es, dass immer noch genügend Luft an die Erde gelangt. Töpfe sowie die Innenseiten Ihrer Blumenkästen kleiden Sie am besten mit Gartenvlies, Noppenfolie oder Jute aus.

Die Pflege ist wichtig: Während die draußen aufbewahrten Pflänzchen alle zwei bis drei Wochen einen Schluck Wasser benötigen, sollten Sie den Durst der innen stehenden Gewächse regelmäßiger stillen.

…jetzt kann der Winter getrost kommen.

Schon gelesen?

News & Trends

„Entspannen“ Sie Ihr Schlafzimmer: Elektromagnetische Strahlung vermeiden

Um einen erholsamen Schlaf zu finden, sollte elektromagnetische Strahlung insbesondere im Schlafzimmer vermieden werden. Wir sagen Ihnen wie...

Weiterlesen
Pflegetipps

So entfernen Sie Tierhaare von Möbeln, Böden und Co.

Wir verraten Ihnen, wie Sie Tierhaare am besten beseitigt bekommen.

Weiterlesen
Möbelwelten

Holztypen und ihre Unterschiede

Wir erklären Ihnen was Massivholz, MDF, Furniere und Spanplatte bedeuten.

Weiterlesen
News & Trends

Der neue Interliving Katalog ist da

Der neue Katalog von Interliving ist da! Jetzt reinschauen!

Weiterlesen