Zurück zur Übersicht

Frühlingsputz für Ihre Gartenmöbel

Wenn der Frühling mit den ersten Sonnentagen ins Freie lockt, dann heißt es „Gartenmöbel auspacken und nichts wie raus“. Damit dem Entspannen nichts im Wege steht, braucht es jedoch häufig noch etwas Vorarbeit. Wie beispielsweise Ihre Pflanzen, brauchen auch die Gartenmöbel im Frühling ein wenig Zuwendung und Pflege, denn Sonne, Regen und Schnee setzen den Möbeln im Laufe der Zeit etwas zu. Doch mit einem bisschen Aufwand haben Sie wieder lange Zeit Freude an Ihren Gartenmöbeln.

Gartenmöbel aus Holz pflegen

Holzoberflächen reinigt man am besten mit einer Wurzelbürste und etwas Wasser. Beim Reinigen unbedingt darauf achten, dass immer in Richtung der Maserung gebürstet wird. Sind die Möbel lasiert, lohnt es sich diese regelmäßig mit einem neuen Anstrich zu versehen. Möbel säubern, anschleifen, entfetten und streichen (ggf. mehrmals). Sind die Hölzer geölt? Wenn ja, sollten Sie diese regelmäßig einölen.

 

Gartenmöbel aus unbehandeltem Holz pflegen

Unbehandelte Holzarten, wie beispielsweise Teak, entwickeln witterungsbedingt eine graue Patina. Wen diese stört, kann diesem Effekt durch regelmäßiges Ölen entgegenwirken. Spezielle Öle, passend für die entsprechende Holzart, bietet zum Beispiel der Hersteller Renuwell an. Ist das Holz bereits gräulich verfärbt, so können Spezialreiniger echte Wunder bewirken. Diese werden mit einem Pinsel auf das Möbelstück aufgetragen. Nach einer bestimmten Dauer können die Gartenmöbel mit einer Bürste und reichlich Wasser abgeschrubbt werden. So erlangt das Holz seinen ursprünglichen Farbton zurück. Sie sollten jedoch mindestens 48 Stunden warten bis Sie zum Nachölen übergehen.

 

Gartenmöbel aus Kunststoff reinigen

In keinem Fall sollten Sie Ihre Kunststoffgartenmöbel mit scharfen Reinigungsmitteln oder Scheuermitteln versuchen zu säubern. Während scharfe Reinigungsmittel (z. B. mit hohem Alkoholgehalt) die Oberflächen angreifen und abstumpfen lassen, entstehen durch Scheuermilch kleine Kratzer. Zwar werden Ihre Gartenmöbel im ersten Moment sauber, doch sammelt sich der Dreck besonders schnell wieder in den entstandenen Kratzern an. Empfehlenswert ist es einen Putzlappen aus Baumwolle sowie warmes Wasser mit einem Schuss Geschirrspülmittel zu verwenden.

 

Rost von Gartenmöbeln entfernen

Speziell Metallgartenmöbel sind besonders resistent gegenüber den äußeren Bedingungen. Schäden an den Oberflächen bieten jedoch Rost die Möglichkeit sich auszubreiten.
Betroffene Flächen lassen sich recht einfach behandeln: Mit Schleifpapier anschleifen, reinigen der Stellen mit einem sauberen Tuch und Terpentin, danach mit einem Lack in der passenden Farbe anpinseln (ggf. vorab noch grundieren).

Sonstige Tipps zur Reinigung von Gartenmöbeln

Gartenmöbel lassen sich auch mit dem Hochdruckreiniger säubern. Doch hierbei ist größte Vorsicht geboten. Während Kunststoff- oder Metallgartenmöbel recht unkompliziert sind, muss bei Holzmöbeln unbedingt ein Mindestabstand von 40 Zentimetern eingehalten werden, da sonst Holz oder Farbe beschädigt werden könnten.
Möbel mit einem Flechtwerk sollten in keinem Fall mit dem Hochdruckreiniger Bekanntschaft machen – das Material kann leicht splittern.

 

Unser Tipp

Sorgen Sie vor. Achten Sie darauf, dass Ihre Gartenmöbel nicht unnötig der Witterung ausgesetzt sind. Passende Schutzüberzüge sorgen dafür, dass Sonne und Regen nicht das Material angreifen können. Dies gilt übrigens auch für die Herbst- und Winterzeit. Abgedeckt und bestenfalls an einem trockenen Ort untergestellt überwintern Ihre Möbel am besten. Mehr dazu erfahren Sie auch HIER.

 

Bitte beachten Sie in jedem Fall auch die Pflegehinweise des Herstellers!

Schon gelesen?

Pflegetipps

6 Pflegetipps für Ihr Boxspringbett

Wie kümmert man sich am besten um sein neues Boxspringbett? Wir haben Ihnen die 6 wichtigsten Tipps und Tricks zusammengestellt.

Weiterlesen
Inspiration | News & Trends

12 Tipps gegen die Hitze

Wenn es auch Ihnen zu heiß ist, dann probieren Sie doch mal folgende Tipps aus.

Weiterlesen
Inspiration | Möbelwelten

Lieblingsplätze für heiße Sommertage

...unsere 8 Lieblingsplätze für die heißen Sommertage.

Weiterlesen
Kochen, Grillen & Backen

8 Tipps & Tricks für den perfekten Grillgenuss

Trockenes Fleisch, langweiliges Gemüse, verschmutzer Grill? Mit diesen 8 Tipps & Tricks wird Ihre Grillparty kein Flop.

Weiterlesen